Vorsorge Privat 1

2. Säu­le

Sie haben Ihre Erwerbstätigkeit vorübergehend oder definitiv aufgegeben und suchen eine passende temporäre oder langfristige Lösung für Ihre Freizügigkeitsleistungen aus der 2. Säule, der beruflichen Vorsorge? Bei uns ist das Geld aus Ihrer Pensionskasse gut aufgehoben!

Dabei kann im Freizügigkeitsbereich grundsätzlich zwischen Konto- und Wertschriftenlösungen unterschieden werden: Deponieren Sie Ihr Vorsorgeguthaben aus der Pensionskasse auf einen acrevis Freizügigkeitskonto oder investieren Sie es in einer acrevis Freizügigkeits-Wertschriftenlösung und lassen Sie es für sich arbeiten. Auch eine Kombination eines Vorsorgekontos und einer Wertschriftenlösung ist möglich, indem bei Neueinzahlungen der gesetzlich festgelegte jährliche Maximalbeitrag zwischen den beiden Varianten gesplittet wird. So wird das potenzielle Risiko eines Verlustes breiter diversifiziert sprich aufgeteilt.

Bei den Wertschriftenlösungen ist es möglich, den Fokus auf die Nachhaltigkeit zu setzen, in dem wir Ihr Vorsorgevermögen gezielt in umwelt- und sozialverträgliche Anlageklassen investieren: nachhaltig anlegen mit acrevis.


Ihre Vorteile mit einer Freizügigkeitslösung von acrevis:

  • Steuern sparen: Sowohl bei einem Freizügigkeitskonto wie auch bei einer Freizügigkeits-Wertschriftenlösung werden bis zur Auszahlung des Vorsorgeguthabens keine Vermögens-, Einkommens- und Verrechnungssteuern fällig.

  • Für die Vorsorge: Ihr Kapital bleibt im Sinne des Bundesgesetzes über die berufliche Alters-, Hinterlassenen- und Invalidenvorsorge (BVG) dem Vorsorgezweck erhalten und steht Ihnen bei der Pensionierung zur Verfügung.

  • Deponieren und bei Bedarf beziehen: Ein vorzeitiger Bezug Ihrer Freizügigkeitsgelder ist für den Kauf von selbst genutztem Wohneigentum, für die berufliche Selbstständigkeit, beim Wegzug ins Ausland sowie bei Invalidität und Tod möglich.

Unsere Expertinnen und Experten in Ihrer Niederlassung

Mario Rusch
Mario Rusch
Teamleiter Private Banking
Pascal Bruderer
Pascal Bruderer
Teamleiter Privatkunden